Persönliche Daten

Name
Bernd Bojahr
Titel
Prof. Dr. med. habil.
Geburtsjahr
1961
Familienstand
Verheiratet, 2 Töchter
Wohnort
Kleinmachnow
Prof. Dr. med. habil Bojahr

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang

2011
Außerordentliche Professur an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald
seit 09/2002
Teamchef Gynäkologie der Klinik für MIC Minimal Invasive Chirurgie am Ev. Krankenhaus Hubertus in Berlin
2001
Habilitation und venia legendi für das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe
1993 – 2002
Oberarzt an der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (in den letzten Jahren – Leitender Oberarzt der Klinik)
1990
Facharztprüfung
1989
Promotion A
1986 - 1990
Facharztausbildung für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald
1979 - 1986
Studium Humanmedizin in Wolgograd (Russland, ehemalige UdSSR)
1979
Abitur an der ABF (Arbeiter und Bauern Fakultät) Halle / Saale

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. des DGGG im Vorstand seit 2009
  • Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V.
  • Berufsverband der Frauenärzte e.V.
  • American Association of Gynecologic Laparoscopists, AAGL
  • International Society for Gynecologic Endoscopy, ISGE
  • Verband der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V., VLK
  • European Society for Gynaecological Endoscopy, ESGE
  • Deutsch-Russische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Society of Laparoendoscopic Surgeons, SLS

Aktuelle Funktionen und Aktivitäten

  • Teamchef der Gynäkologie an der Klinik für Minimal Invasive Chirurgie in Berlin seit 2002

  • Außerordentlicher Professor an der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Ernst Moritz Arndt Universität in Greifswald seit 2011

  • Mitglied des Vorstandes der AGE Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie e.V. der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG) seit 2009, diese ist mit ca. 1000 Mitgliedern die zahlenmäßig größte Arbeitsgemeinschaft der DGGG, derzeitige Funktion: Schatzmeister

  • General Board Member der European Society for Gynaecological Endoscopy.

  • Gründungsmitglied und Geschäftsfüher der MITA – Minimally Invasive Teaching Academy der Klinik für MIC Berlin

  • Kooperationspartner und Ausbilder der GSES Giessen School of Endoscopic Surgery und der Kiel School of Gynaecological Endoscopy

  • AGE Zertifizierung MIC III

  • Stellvertretender Leiter des zertifizierten Endomteriosezentrums der Klinik für MIC